Gleich zwei klare Niederlagen musste unser Fanionteam letzte Woche hinnehmen. Mit Pech und Pannen hatte dies jedoch wenig zu tun, sondern viel mehr mit dem eigenen Unvermögen.

 

Belp – Kirchberg 8:2

Belp hatte man in der Vorrunde noch 7:3 gebodigt. Auswärts war jedoch gegen die stark aufspielenden Gürbetaler nichts zu holen.

Tinu ist drauf und dran, wieder in sein gewohntes „März-Loch“ zu fallen. So konnte er einen 2:0-Satzvorsprung gegen Daniel Stähli (C8) nicht zum Sieg nützen und musste sich im entscheidenden Satz richtiggehend „abschlachten“ lassen. Anschliessend lief gegen Ruedi Bühlmann (C10) und Adrian Stucki (B11) gar nichts mehr zusammen.

Ramon erkämpfte sich immerhin einen 5-Satz Erfolg gegen Daniel. Zu mehr reichte es ihm aber auch nicht.

Dasselbe Schicksal teilte David. Mit nur einem Sieg gegen Daniel konnte auch er nicht restlos zufrieden sein.

Ein enttäuschendes Doppel von Tinu und Ramon verhinderte sogar, dass man zumindest einen Punkt entführen konnte.

Kirchberg – Ostermundigen 2:8

Zwei Tage später wollte man es besser machen. Die Ostermundiger waren vor dem Spiel noch drei Punkte hinter den Kirchbergern klassiert. Dies sollte sich jedoch schlagartig ändern.

Erneut kämpfte Tinu glücklos, verlor er doch sowohl gegen Peter Schläfli (B13) wie auch gegen Christoph Linder (C7) im Entscheidungssatz. Marc Aspäck (C8) musste er sich in vier Sätzen beugen.

Ramon und David spielten zwar gegen Christoph souverän, konnten aber beide in der Folge keinen weiteren Erfolg mehr verbuchen. Zwar schnupperte sowohl Ramon gegen Peter (9:11 im 5. Satz) wie auch David gegen Marc (11:13 im 5. Satz) an einem Sieg, letztlich mussten aber Beide dem Gegner zum Sieg gratulieren.

Das Doppel von Ramon und David war leider wie schon zwei Tage zuvor eine einzige Enttäuschung.

Fazit:

Die zwei klaren Niederlagen kommen definitiv zum „richtigen“ Zeitpunkt, ist doch der Ligaerhalt so gut wie geschafft. Die restlichen zwei Partien gegen Brügg und Burgdorf dürften nochmals eine echte Herausforderung werden. 

Kommentare (0)

There are no comments posted here yet