Das Kirchberger Fanionteam erwies sich als guter Gast und besiegelte dadurch den Aufstieg von Port 1 in die 1.Liga

ramon001

Am 14.03.2014 fand das letzte Heimspiel der Saison von Kirchberg 1 statt. Gegner war die erste Mannschaft von Brügg 1. Das Resultat war etwas spiegelbildlich für die Saison. Zum achten Mal endete ein Spiel 2:8 aus Sicht von Kirchberg. Und wiederum war das Resultat deutlicher als die Begegnung selbst.Denn alle 4 Fünfsätzer wurden von Brügg gewonnen - zum Teil nach abgewehrten Matchbällen. Für die zwei Kirchberger-Siege sorgten Mischu gegen Prebeck Stephan sowie Ramon gegen Patrick Wingeier. In der ZR erscheint das letzte Spiel als w.o-Sieg, wobei zu sagen ist, dass Ramon 11:7, 13:11, 10:9 führte, ehe Patrick in diesem Moment - nicht ganz sportsman like - forfait gab.

 

Kirchberg 1 feiert einen versöhnlichen Jahresabschluss. Mit einem 6:4-Auswärtssieg gegen Royal Bern konnte das Fanionteam endlich einen Sieg feiern. Obwohl Fabian Christl (B11) alle seine Spiele inkl. Doppel gewann, konnte Royal nur einen Punkt zuhause behalten. Mischu setzte sich jeweils souverän gegen Jörg Oelschlägel (C8) und Guido Ghezzi (C7) durch, 

Da David „ausnahmsweise“ aufgrund seines Fahrstils auf der Skipiste ausser Gefecht gesetzt war, spielten Michel (C8), Marc (D5) und der Autor (C8, Ramon) gegen Solothurn.

 
Im Derby gegen Burgdorf spielten die Kirchberger in Stammformation gegen Daniel, Lukas und den Ex-Kirchberger Dominic.